Samstag, 16. Dezember 2017

22. Tag: Von Singapur nach Thailand

Unser letzter Seetag. Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergangen ist. Hier auf der AIDA steht schon vieles auf Abreise. Die Informationen, wann man wo die Koffer hinstellen muss oder seine Pässe zurück bekommt und die Bordrechnung zu bezahlen hat etc. werden an die Gäste weitergegeben. Da wird man ja schon fast wehmütig.
Aber heute war noch mal ein schöner sonniger Seetag. Die Temperaturen sind super angenehm, das Meer ruhig und das Schiff wiegt nur sanft hin und her. 
Die haben das mit der Zeitverschiebung clever gelöst, weil wir die Uhren immer an den Seetagen umgestellt haben. Jetzt sind wir also schon auf Thailand-Zeit, sechs Stunden vor der deutschen Zeit.
Damit haben wir heute eine Stunde geschenkt bekommen und sind dementsprechend früh in den Tag gestartet. Lore war immer mal wieder im Kids-Club und ich hatte Zeit mein neues Buch zu lesen, das ich mir aus der AIDA-Bibliothek ausgeliehen habe. Mal sehen, ob ich es noch schaffe, es zurück zu geben, die Hälfte habe ich schon geschafft. 
Selbstverständlich haben wir auch nochmal in allen Pools gebadet, die die AIDA zu bieten hatte. Ehrensache.
Abends gab es das venezianische Musical „Bellagio“ (extra für die AIDA komponiert und inszeniert) und Lore fand die Kostüme super, besonders das tolle Kleid der Hauptdarstellerin hatte es ihr angetan.
Wir sind bis jetzt von dem Urlaub ganz schön verwöhnt worden. Ich bin gespannt, ob wir die Umstellung zum Individualurlauber gut verkraften werden.
Grüße vom Golf von Thailand

Silke

Kommentare:

  1. Liebe Siegels, einen schönen 3.Advent wünschen euch Liv Jobri, Anja und Jens.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Raudies, das wünschen wir euch auch!!!

      Löschen